Unternehmensgeschichte und Jubiläen

120-magazin

Jeder runde Geburtstag verdient eine schöne Inszenierung. Und eine gut geschriebene Geschichte. Das kann ein Buch sein oder wie hier für den Dortmunder Spar- und Bauverein ein Magazin. Geburtstags-Geschichten-Sammlungen wie diese basieren auf vielen Interviews, auf Formaten wie Erzählcafés und einer Einladung an die Mitglieder oder Mieter, mitzumachen und klassischer Archivarbeit. Blättern…

In der Mitgliederzeitschrift stellt der Spar- und Bauverein Dortmund die Aktionen vor.

spar und bauverein

„Geschichten aus dem Mitgliederkreise“ 120 Jahre Spar- und Bauverein eG

Zeitzeugen befragen und Artikel zur Geschichte in der Unternehmenszeitschrift oder auf der Website veröffentlichen

Gut ist es, die Zeitzeugen, seien es Vorstände, Mitglieder oder Mitarbeiter, rechtzeitig zu befragen. Sie erzählen von Zeiten, als die Miete noch im Keller gezahlt wurde…

„Junge Leute, Ihr müsst eine Genossenschaft gründen!“Caesar Meister erinnert sich

BEI UNS Johannsen.07.05.

Für die gemeinnützige Baugenossenschaft Bergedorf-Bille eG interviewe ich regelmäßig Zeitzeugen und berichte darüber in der Mitgliederzeitschrift ‚bei uns‘.

 

Langfristig und nachhaltig: Projekte zur Unternehmensgeschichte

Die Einladung kam gut an - viele Akteure machten mit

Warum nicht ein Mitgliederprojekt zur Geschichte auflegen? „altoba forscht“ lautete der Slogan, mit dem der Altonaer Spar- und Bauverein seine Geschichte erforschte. Ein Projekt über mehrere Jahre und unter Beteiligung von vielen Mitgliedern, Mitarbeitern, Institutionen und Akteuren im Stadtteil Altona.

Ein Geschichtsprojekt bringt oft viele Materialien ins Haus – Grundlage für eine Ausstellung

bei-uns-nebenan

Eine Ausstellung von 9. Mai bis 31. Dezember 2012 im örtlichen Museum „krönte“ das Geschichtsprojekt zum 120-jährigen Bestehen der Altonaer Spar- und Bauverein eG und brachte die Genossenschaft einer breiten Öffentlichkeit nahe.